• Deutsch
  • English
  • Español
  • Français
  • Italiano
  • 简体中文
  • 日本語
  • 한국어
  • Русский
  • Corona-Pandemie bringt das Hesse-Museum in Montagnola in schwierige Lage
    03. Juli 2020

    Die Corona-Pandemie hat die Hermann-Hesse-Museen durch die zeitweise notwendig gewordene Schließung sowie die Absage oder Verschiebung geplanter Veranstaltungen hart getroffen.

  • Internationaler Hermann-Hesse-Preis 2020 für Chimamanda Ngozi Adichie und Judith Schwaab
    02. Juli 2020

    Die in Nigeria geborene Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie und ihre Übersetzerin Judith Schwaab erhalten den Internationalen Hermann-Hesse-Preis 2020. Dies gab der Vorstand der Calwer Hermann-Hesse-Stiftung bekannt. Der Preis ist mit 20.000.- Euro dotiert und zählt zu den renommiertesten deutschen Literaturpreisen.

  • Sonst wär die Welt uns viel zu klein
    30. Juni 2020

    Einladung zur Online-Lesung auf Live-Home-Stage:

    "Sonst wär die Welt uns viel zu klein" - Texte und Gedichte von Hesse und Zeitgenossen. Eine Online-Lesung mit dem Schauspieler und Grimme-Preisträger MARTIN FEIFEL am 12.Juli 2020 um 20.00 Uhr

  • Die Hermann-Hesse-Rose blüht auch in diesem Sommer
    29. Juni 2020

    Viele der Hermann-Hesse-Veranstaltungen, welche die Sommer der letzten Jahre geschmückt haben, sind in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen: die Silser Hesse-Tage, der Gerbersauer Lesesommer, die Glasperlenspiele ... Eine blüht aber auch in diesem Sommer wieder: die Hermann-Hesse-Rose, die ein Rosenzüchter vor einigen Jahren gezüchtet und dem Rosenliebhaber Hesse gewidmet hat.

  • Sonntagslesungen im Juli im Museo Hermann Hesse in Montagnola
    26. Juni 2020

    Das Museo Hermann Hesse in Montagnola hat seine sonntäglichen Hesse-Lesungen in deutscher und italienischer Sprache wieder aufgenommen. Sie finden jeweils um 16 Uhr statt. Hier die Leseprogramme für die Sonntage im Juli:

     

    05.07.2020

    Eigensinn macht Spass

    Es lesen

    Edith Salmen und

    Lina Simoneschi

     

  • Ab Juli geht es in Calw wieder auf Hermann Hesses Spuren
    22. Juni 2020

    Nach einer längeren Auszeit dürfen die Führungen in Calw und Umgebung wieder stattfinden. Das bedeutet, die regelmäßige Tour „Auf den Spuren von Hermann Hesse“ steht ab Juli wieder auf dem Programm.

  • Hesse-Rezeption aktuell: Saša Stanišić, „Herkunft“
    08. Juni 2020

    Fast unbemerkt taucht Hermann Hesse in einem der meist beachteten Bücher des vergangenen Jahres auf. Im Roman „Herkunft“, für das der 1978 geborene Autor Saša Stanišić 2019 den Deutschen Buchpreis erhielt, muss der siebzehnjährige Piero „für einen ehrgeizigen Deutschlehrer in der Berufsschule“ den „Steppenwolf“ lesen.

  • Sanierung des Calwer Hermann Hesse Museums ist beschlossen
    05. Juni 2020

    Die Richtung für die Sanierung des Hermann Hesse Museums in Calw steht fest: Nicht nur die Dauerausstellung der städtischen Einrichtung im Haus Schüz wird neu konzipiert, auch will man das Haus mit baulicher Modernisierung für die Zukunft rüsten.

     

  • Aktuelle Lage im Museo Hermann Hesse im Montagnola
    03. Juni 2020

    Das Museo Hermann Hesse Montagnola teilt mit, das sich die Bedingungen für den Besuch des Museums weiter gelockert haben: "Am 27. Mai hat der Schweizer Bundesrat die dritte Stufe der Lockerungen der Gesundheitsmassnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 vorgestellt.

  • Ausstellung "Böhmer illustriert Klingsor" im Museo Hesse Montagnola
    21. Mai 2020

    Die Ausstellung "Gunter Böhmer illustriert Hermann Hesses Klingsors letzter Sommer", die bereits ab Anfang April im Museo Hermann Hesse in Montagnola/Tessin gezeigt werden sollte, wird nun ab Samstag, den 30. Mai 2020, im Museo zu sehen sein.