Lesung zu Hesses Humor im Museum in Montagnola

Hermann Hesse 85-jährig. Foto seines Sohns Martin Hesse

In seiner Reihe "Hermann Hesse kennenlernen" bietet das Museo Hermann Hesse Montagnola am Sonntag, den 6. November 2016, um 16 Uhr eine Lesung an zum Thema "Hermann Hesse und der Humor". Die Texte werden in deutscher Fassung gelesen von Marco Hartmann und in italienischer von Manuela Cattaneo.

Der französische Schriftsteller André Gide hat über Hesses Humor geschrieben: "Hesse hat einen ausgesprochenen Sinn für Humor. Er vermag über sich selbst zu lachen, jedoch ohne Bitterkeit und Zynismus, sondern mit heiter-ironischer Distanz." In seinem Roman "Der Steppenwolf" hat Hesse selbst bemerkt: "Aller höhere Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt." Hermann Hesses humoristische Erzählungen, Gedichte und Anekdoten hat Volker Michels 1986 in dem suhrkamp taschenbuch "Bericht aus Normalien" veröffentlicht.

Das Museo Hermann Hesse Montagnola weist darauf hin, dass seit 1. November die Winteröffnungszeit gilt. Bis 28. Februar 2017 ist es nur samstags und sonntags von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Die monatliche Lesereihe "Hermann Hesse kennenlernen" wird es aber auch in dieser Zeit geben, und zwar an den Sonntagen 4. Dezember, 8. Januar und 5. Februar jeweils um 16 Uhr.

HSL