Zur Erinnerung an Reinhard Stöhr

Foto: Jürgen Sautter

Reinhard Stöhr - Freund, Musikfreund, Schreibfreund, Hesse-Freund - hat sich verabschiedet. Für immer. Schade. Er ging und hinterlässt eine große Lücke. Er war ein guter Freund, unermüdlicher begnadeter Schreiber und Kenner der Philologie. Unzählige Texte und Bilder haben uns im Hesse-Portal der letzten Jahre erfreut und informiert. Hesse und Calw zusammen mit Udo Lindenberg würde es ohne Reinhard Stöhr in dieser intensiven Form nicht geben!

 

 

Ein bisher nicht veröffentlichtes Foto soll heute an ihn erinnern: Es entstand am 18. September 2000 in Montagnola und zeigt ihn zusammen mit Hesse-Sohn Heiner, damals 91-jährig, in der Hesse-Wohnung der Casa Camuzzi zusammen mit der Direktorin des Hesse-Museums Regina Bucher, der Gastgeberin Brigitte Kühne sowie Jürgen Teufel, damals Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Calw. Links ist der berühmte Klingsorbalkon zu sehen. Es war ein langes und intensives Gespräch mit dem Hesse-Sohn. Typisch Reinhard.

 

Jürgen Sautter