Ein Lesetipp passend zur Jahreszeit: Frühling von Hermann Hesse

Hermenn Hesse Frühling

„Es war Frühlingsbeginn. Über die runden, schöngewölbten Hügel lief wie eine dünne, lichte Welle das keimende Grün, die Bäume legten ihre Wintergestalt, das braune Netzwerk mit den scharfen Umrissen, ab und verloren sich mit jungem Blätterspiel ineinander und in die Farben der Landschaft als eine unbegrenzte, fließende Woge von lebendigem Grün.“

Hermann Hesse

 

Der „unendlich schöne“ Frühling inspirierte Hermann Hesse zu einer Vielzahl an Gedichten und Betrachtungen, in denen er über den Zauber und die geheimnisvolle Aura des Frühlings sinnierte.

 

insel taschenbuch 4117,

Broschur, 116 Seiten

ISBN: 978-3-458-35817-6

7 Euro

 

(Foto: Suhrkamp Verlag

 PBS)