Daumen hoch - Das Hermann Hesse Museum Calw auf Facebook

Das Hermann Hesse Museum auf Facebook

Wussten Sie schon, dass das Hermann Hesse Museum in Calw auf Facebook vertreten ist? Seit ein paar Monaten sind auf der Seite regelmäßig Neuigkeiten rund um die Einrichtung, und ganz allgemein über den großen Calwer Literaturnobelpreisträger zu finden.

 

Damit Sie schnell an der richtigen Stelle sind, geben Sie einfach auf Facebook in der Suche „Hermann Hesse Museum Calw“ ein. Der Facebook-Auftritt ist voller Infos zu Veranstaltungen und Einblicken in die Ausstellung. Aber auch Hinweise auf andere Hesse-Orte wie Montagnola fehlen nicht.

 

Das Hermann Hesse Museum Calw 

Im historischen Stadtpalais „Haus Schüz“ mit Blick auf den Calwer Marktplatz und das Geburtshaus des Dichters ist 1990 das Hermann-Hesse-Museum untergebracht. Es zeigt die umfangreichste öffentlich ausgestellte Sammlung über den am 02. Juli 1877 in Calw geborenen Literaturnobelpreisträger.

 

In neun reichhaltig ausgestatteten Räumen im 2. Obergeschoss wird ein großer biographischer Bogen über Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Dichters von den ersten schriftstellerischen Versuchen bis zu „Steppenwolf“ und „Glasperlenspiel“ gespannt. Auch der Maler Hesse ist mit eindrucksvollen Bildern vertreten.

 

Übrigens: Das Hermann Hesse Museum bekommt ein neues Gesicht – nun ist auch klar, welches Fachbüro das Konzept planen wird. Es sind Demirag-Architekten aus Stuttgart. Die beiden Vertreterinnen Hanna Kropp und Franziska Schmidt haben eine Menge Erfahrung vorzuweisen. Gerade der literarische Bereich ist für sie kein Neuland. Ihnen schwebt vor, im Hermann Hesse Museum das ganze Leben des Dichters widerzuspiegeln, und das mit einer thematischen Ordnung. Einen biografischen Überblick zu Hesses Leben soll es weiterhin in Form eines Zeitstrahls im Foyer geben. Das sind aber nur erste Überlegungen.

 

(Pressebüro Schiel)