Reisen mit Hermann Hesse

Reisen mit Hermann Hesse

Der Herbst mit seinem milden Wetter ist die ideale Zeit, südwärts zu reisen. Dabei kann Hermann Hesse ein äußerst anregender Reiseführer sein. Dies zeigen zwei 2017 neu erschienene Hesse-Bände: "Auf den Spuren von Hermann Hesse. Calw, Maulbronn, Tübingen, Basel, Gaienhofen, Bern und Montagnola" und "Lagunenzauber. Aufzeichnungen aus Venedig".

 

"Auf den Spuren von Hermann Hesse" ist ein Grundlagenwerk für alle, die den Lebensweg des Schriftstellers erkunden wollen. Es werden darin seine Lebensstationen in Calw, Maulbronn, Tübingen, Basel, Gaienhofen, Bern und Montagnola biografisch dargestellt und zudem wird jeweils vor Ort auf einem Rundgang an alle Örtlichkeiten geführt, die mit seinem Leben und Werk auf bestimmte Weise verbunden sind. Der Band ist solchermaßen übersichtliche Biografie und anregender Reiseführer in einem, wobei die Reise gegebenfalls auch im Lesesessel stattfinden kann. Eine Besonderheit des Bandes ist, dass alles mit ausführlichen Zitaten aus Hermann Hesses Werken und Selbstzeugnissen dokumentiert wird.

"Auf den Spuren von Hermann Hesse. Calw, Maulbronn, Tübingen, Basel, Gaienhofen, Bern und Montagnola",

erarbeitet von Herbert Schnierle-Lutz,

Insel Verlag, Berlin 2017

493 Seiten mit zahlreichen Abbildungen,

ISBN 978-3-458-36154-1, 18 €

 

In dem Band "Lagunenzauber" erschließt Hermann Hesse die Welt Venedigs, die er im Alter von 23 Jahren zum ersten Mal erlebte. Es war für ihn 1901 der Höhepunkt seiner ersten zweimonatigen Italienreise und wirkte auf ihn so stark, dass er bereits zwei Jahre später die Lagunenstadt erneut aufsuchte. In ausführlichen Tagebüchern, reizvollen Stimmungsbildern, zahlreichen Gedichten und sogar einem Märchen hat er darüber berichtet.

Dank seines Sensoriums für die zu jeder Tageszeit wechselnden Lichteffekte vermag er den Farbenzauber der Lagune auf eine Weise zu vermitteln, dass er dem Leser unmittelbar vor Augen steht. Ähnlich lebensnah und anschaulich sind auch die Schilderungen des Alltags und seiner Erlebnisse mit den Bewohnern auf den Inseln dieser märchenhaften Kapitale am Adriatischen Meer.

Der mit zeitgenössischen Aufnehmen, Faksimiles und historischen Dokumenten illustrierte Band versammelt alles, was von den damaligen Aufzeichnungen des jungen Hesse überliefert ist, und wird von einem Nachwort des Herausgebers kommentiert.

Hermann Hesse: Lagunenzauber. Aufzeichnungen aus Venedig,

Herausgegeben von Volker Michels

Insel Verlag, Berlin 2017

208 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

ISBN 978-3-458-36149-7, 10 €