Lesung in Calw zu Marie Hesses 175. Geburtstag am 18. Oktober 2017

HelenLiebendörferCoverMarieHesseRomanReinhardtVerlagBasel

Am 18. Oktober jährt sich der Geburtstag von Hermann Hesses Mutter Marie Hesse zum 175. Mal. Sie wurde 1842 als Tochter des Missionarsehepaars Hermann und Julie Gundert in Indien geboren an der Westküste in Talatscheri (heute Talasseri im indischen Bundesstaat Kerala). Aus diesem Anlass wird die Basler Autorin Helen Liebendörfer an diesem Tag in Calw aus ihrem neuen im Reinhardt Verlag erschienenen biografischen Roman "Ja und Amen? Hermann Hesses Mutter Marie" lesen.

Zur Veranstaltung wird geschrieben:

Das schillernde Leben von Marie Hesse

«… und doch warst du in all den Tagen die, die am besten mich verstand», schreibt Hermann Hesse in einem Gedicht über seine Mutter. Wer war diese Frau, die ihn so gut verstand? Je mehr man sich mit dem Leben von Marie Hesse auseinandersetzt, desto vielschichtiger wird das Bild.

Ihr Leben nachzuvollziehen, verlangt ein Hineinversenken in die Welt des Pietismus, der Missionstätigkeiten und festen Überzeugungen. Eine Missionarsfrau sollte eine «eifrige, gerne sich verleugnende Gehülfin» sein. Begriffe wie Demut, Opfer und Verzicht spielten eine wesentliche Rolle. Entsprach Hesses Mutter dieser Vorstellung, als sie als Missionsbraut nach Indien reiste? Reichte der von Kindheit an eingetrichterte, aber auch vorgelebte Glaubenssatz des Gehorsams und der Disziplin dafür aus, sich als Frau eines Missionars zu bewähren? Basierend auf Briefen, Tagebüchern und Berichten wird in diesem Roman Authentisches und Fiktives verbunden, wobei die Lebensstationen und Erlebnisse von Marie Hesse möglichst genau nachvollzogen sind. Gezeigt wird das vielschichtige Lebensbild einer Frau des 19. Jahrhunderts, die zwischen Indien und Europa ihren Weg suchen muss.

Die Baslerin Helen Liebendörfer setzt nach ihren erfolgreichen Publikationen über Wibrandis Rosenblatt, Angela Böcklin, Henman Offenburg und General Sutter die Reihe historischer Romane fort. Ausserdem ist sie bekannt als Stadtführerin und Dozentin der Volkshochschule Basel sowie als Autorin zahlreicher Stadtführer. Für ihr Engagement erhielt sie im Jahr 2008 den Ehrendoktor der Universität Basel

 

Veranstalter: Stadt Calw

Veranstaltungsort:

Musikschule Calw

Konzertsaal

Marktplatz 14

75365 Calw

Termin: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19.30 Uhr

Der Eintritt ist frei

 

(HSL)