Hermann Hesse tanzt in Neumarkt aus der Reihe

Hesse tanzt aus der Reihe

Hermann Hesse von einer anderen Seite kennenlernen: Diese Möglichkeit bietet sich den Besuchern am Freitag, 2. Februar, um 19 Uhr Gewölbekeller der Residenz in Neumarkt. Unter dem Titel „Hermann Hesse tanzt aus der Reihe” bringen Klaus Brückner und Sunyata Kobayashi mit ihrer musikalischen Lesung im heiteren Ambiente neue Facetten des Menschen Hermann Hesse zum Vorschein.

 

Als Schauspieler beschäftigt sich Klaus Brückner schon lange Zeit mit der Person

Hermann Hesse und trägt die von ihm ausgewählten, satirisch anmutenden Hesse-Gedichte liebevoll und authentisch vor. Diese erhalten auf diese Weise einen außergewöhnlichen Reiz, der durch die musikalische Begleitung von Gitarrist und Komponist Sunyata Kobayashi eindrucksvoll untermalt wird. Er verleiht dem Abend mit seinen spielerisch leichten Eigenkompositionen auf der Gitarre einen vergnüglichen, persönlichen Charakter.

Auch treue Hesseliebhaber werden den Dichter an diesem Abend neu entdecken. Denn der als scheinbar introvertiert geltende Dichter hatte auch eine andere Seite, bei der er sich gelegentlich auch trinkfreudig und feierlustig zeigte.

 

Der Preis für die Karten beträgt 10 Euro, für Studenten und Schüler 7 Euro.

Vorverkaufsstelle ist die Tourist-Info, Rathauspassage, 92318 Neumarkt, Tel. 09181/255-125  Fax 09181/255-198  E-Mail tourist-info@neumarkt.de,  Internet www.neumarkt-ticket.de.

 

(Foto: Marion Germer)

(PPS)