Vortrag: Hesse und Brecht im Dialog mit Buddha, Laotse und Zen

Prof. Kuschel

Das Hermann Hesse Museum und die Katholische Erwachsenenbildung Nordschwarzwald laden gemeinsam ein: Am Sonntag, 6. Mai,kommt Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel nach Calw und spricht über sein Buch „Im Fluss der Dinge - Hermann Hesse und Bertolt Brecht im Dialog mit Buddha, Laotse und Zen“. Beginn ist um 17 Uhr.

 

Eine immer stärker vernetzte und kommunikativ verflochtene Welt fördert eine intensivere wechselseitige Durchdringung der Nationen, ihrer Kulturen und Religionen. Auch Religionen asiatischer Herkunft sind heute stärker als je zuvor „im Westen“ präsent, haben Einfluss auf die spirituelle Suche vieler Menschen in einem Europa, in dem die traditionellen Religionen (das Christentum) und Ideologien (Marxismus) in ihrem Einfluss gebrochen sind.

 

Das gilt insbesondere für die uralten Überlieferungen indischen und chinesischen Ursprungs, wie sie von großen Identität stiftenden und Orientierung gebenden Figuren wie Buddha und Laotse verkörpert werden. Der Einfluss dieser „maßgebenden Menschen“ (Karl Jaspers) begann in Deutschland freilich bereits um die Wende zum 20. Jahrhunderts, verschärft durch die epochale Krise Europas im Gefolge des 1. Weltkriegs.

 

Zwei der bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts sind in Dialog mit den großen Überlieferungen eingetreten: Hermann Hesse und Bertolt Brecht. Prof. Kuschel zeigt eine weitgehend unbekannte literarische Wirkungsgeschichte von Buddhismus und Taoismus im deutschen Sprachraum auf und legt zugleich im Spiegel literarischer Texte Modelle von Interkulturalität und Interreligiosität frei, die von großer Relevanz sind angesichts der Aufgaben, die eine heutige Weltgesellschaft an den Erwerb von interkultureller Zeitgenossenschaft und Dialogkompetenz stellt.

 

Prof. Kuschel, Schüler von Hans Küng, ist einer der großen Theologen und Literaturwissenschaftler der Tübinger Universität, dazu Präsident der Hermann-Hesse-Gesellschaft in Calw.

 

Vortrag:  Im Fluss der Dinge - Hermann Hesse und Bertolt Brecht im Dialog mit Buddha, Laotse und Zen

Saal Schüz im Hermann Hesse-Museum

Marktplatz 30, 75365 Calw

 

 

Es wird um Spenden für die Katholische Erwachsenenbildung gebeten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. 

 

(PBS)