Jahresversammlung der Hesse-Gesellschaft mit Vortrag von Rüdiger Safranski zum "Glasperlenspiel"

Jahresversammlung der Hesse-Gesellschaft mit Vortrag von Rüdiger Safranski zum "Glasperlenspiel"

Am 26. Mai 2018 wird die Internationale Hermann-Hesse-Gesellschaft um 14:30 Uhr im Saal des Hesse-Museums in Calw ihre jährliche Mitgliederversammlung durchführen. Dazu sind alle Mitglieder sowie Interessierte an einer Mitgliedschaft eingeladen. Am Abend wird um 18 Uhr der Philosoph und Literaturwissenschaftler Rüdiger Safranski im Saal der Calwer Musikschule einen öffentlichen Vortrag halten zum Thema "Hermann Hesses 'Glasperlenspiel' nur ein Glasperlenspiel?".

Zu diesem Vortrag schreibt Rüdiger Safranski:

"Das "Glasperlenspiel", 1943 erschienen, ist Hesses letztes grosses Werk, für das er 1947 den Nobelpreis erhielt. Ein Opus Magnum nicht nur, weil es das Lebenswerk Hesses spiegelt, sondern weil es den Kern der Kultur überhaupt berührt und zum Thema macht. Dieser Kern aber ist das Spiel, ganz im Sinne Schillers: "Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt". Aber es kommt natürlich alles darauf an, welche Spiele man spielt. Hesses diesbezügliche Vision ist immer noch höchst anregend und bedenkenswert."

Es lohnt sich also für alle an Hermann Hesse Interessierten, am 26. Mai nach Calw zu kommen. Informationen zur von Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel (Tübingen) geführten Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft und zur Mitgliedschaft in ihr, finden sich unter www.hessegesellschaft.de oder können postalisch angefordert werden unter:

Internationale Hermann-Hesse-Gesellschaft

c/o Stadtverwaltung Calw

Marktplatz 9

D- 75365 Calw

 

(HSL)