Aquarellmalen auf den Spuren von Hermann Hesse: Schätze am Wegesrand

[Schätze am Wegesrand]

 

“… ich zeichne mühsam die morgendlichen Schatten auf der Gartentreppe nach ... und versuche die fernen, gläsernen Farben der Abendberge nachzuahmen, … die so dünn wie ein Hauch und doch so strahlend wie Juwelen sind.”

 

Der Kurs vom 3. bis 5. August 2018 richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Es werden Grundlagen der Aquarellmalerei vermittelt bzw. geübt. Nach einer kurzen Einführung in die Technik sollen die Teilnehmer die Gelegenheit bekommen, die Tessiner Orte und ihre alten Häuser im Detail wahrzunehmen. Hier ein Fenster, dort eine Gartentreppe oder ein Arkadenbogen sind Motive, die malerisch umgesetzt werden sollen. Texte von Hermann Hesse sollen die Teilnehmer auf diesem Weg begleiten.

Keine Vorkenntnisse notwendig, die Freude an der Malerei steht im Vordergrund!

Fr. 300.-/Person

 

Es gibt noch wenige freie Plätze!

Das detaillierte Programm mit Anmeldeformular finden Sie im Anhang.

Interessenten können sich unter  sibilla@hessemontagnola.ch anmelden.

AnhangGröße
Aquarellkurs 2018 Ausschreibung DE.pdf471.27 kB