Iris Beiser stellt Hesses „Liebesgeschichten“ in Calw vor

Iris Beiser

Die Ettlinger Schauspielerin Iris Beiser besucht am Sonntag, 17. März, das Hermann Hesse Museum in Calw. In einer Lesung wird sie sich Hesses „Liebesgeschichten“ zuwenden.

 

Von der ersten kindlichen Schwärmerei, über die ersten jugendlichen Erfahrungen, bis hin zum umständlichen Heiratsantrag bei der „Zavelstein“: Während der Lesung wird Iris Beiser den Blick auf die sinnliche Seite von Hesses Werk richten und aufzeigen, dass dessen Liebesgeschichten nicht immer nur einen fröhlichen und komischen, sondern auch einen traurigen und anrührenden Inhalt aufweisen. Auf diese Weise ergibt sich für den Zuhörer ein vielfältiger und umfassender Einblick in das leidenschaftliche Seelenleben des Schriftstellers.

 

Die Lesung beginnt um 16.30 Uhr im Saal Schüz des Hermann Hesse Museums, Marktplatz 30. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 

(Quelle: Hesse-Museum Calw, PBS, Foto: Iris Beiser)