Internationaler Museumstag 2019 im Museum Hermann Hesse Montagnola

Internationaler Museumstag 2019 im Museum Hermann Hesse Montagnola

Anlässlich des Internationalen Museumstags am Sonntag den 19. Mai, hat das Museum Hermann Hesse zusammen mit der Gemeinde Collina d'Oro ein Programm zusammengestellt, das um 11.00 Uhr mit einer musikalisch umrahmten Lesung über den Vagabunden Knulp, präsentiert von der Stadt Calw, beginnt. Im Anschluss wird mit kulinarischen Angeboten, offeriert von der Gemeinde Collina d'Oro, Alphorn-Musik, einer Vorführung der Grundschüler und Dokumentarfilmen der Ankunft Hermann Hesses vor 100 Jahren in Montagnola gedacht.

 

Sie haben außerdem die Gelegenheit, die Sonderausstellung der  Landschaftsfotografin Giosanna Crivelli zu besuchen, welche nur noch wenige Tage zu sehen ist.

 

Der Eintritt in das Museum ist den ganzen Tag frei, ebenso die Teilnahme an der Lesung und am Dorffest. Wir erwarten Sie in Montagnola!

 

Museum Hermann Hesse Montagnola

Sonntag 19. Mai 2019

11.00 – 18.00 Uhr

 

Internationaler Museumstag 2019

Dorffest zur Ankunft Hermann Hesses in Montagnola 1919

 

Vor einhundert Jahren siedelte Hermann Hesse von Bern ins Tessin um, wo er am 11. Mai 1919 eine Wohnung in der Casa Camuzzi in Montagnola bezog. In dieser ersten Zeit im Süden entstanden nicht nur die Erzählungen Klein und Wagner und Klingsors letzter Sommer, sondern auch Betrachtungen und Gedichte, in denen Hesse seiner Liebe zur Landschaft und der Tessiner Kultur Ausdruck verlieh. Rückblickend beschrieb Hesse 1931 in der Betrachtung Beim Einzug in ein neues Haus dieses erste Jahr als „schön“ und „fruchtbar“, er sei „wie aus Angstträumen, die Jahre gedauert hatten“, aufgewacht und hätte „die Freiheit, die Luft, die Sonne, die Einsamkeit, die Arbeit“ eingesogen.

 

Mit diesem Fest möchte die Gemeinde Collina d’Oro zusammen mit der Fondazione Hermann Hesse der Ankunft Hesses in Montagnola vor hundert Jahren gedenken. Im Rahmen der Partnerschaft mit der Stadt Calw beginnt das Fest um 11 Uhr in der Sala Boccadoro mit einer musikalisch begleiteten Lesung in deutscher und italienischer Sprache, die unter dem Titel „Knulp, der Vagabund“ Auszüge von Hermann Hesses Geschichten vom Vagabunden Knulp präsentiert

(Konzeption: Herbert Schnierle-Lutz).

 

Knulp war für Hermann Hesse eine wichtige Figur. Mit ihm erkundete er das Spannungsfeld zwischen bürgerlicher Sesshaftigkeit und freiem Vagabundentum, das ihn selbst lebenslang beschäftigte. In den Episoden, die gelesen werden, kommt Knulp nach längerer Wanderschaft wieder einmal in seine Heimatstadt zurück, in deren Schauplätzen das alte Calw um 1900 zu erkennen ist. Es lesen Antonio Ballerio (italienisch) und Markus Anders (deutsch), musikalisch begleitet vom Gitarrenduo Helmut Rauscher und Birgit Zacharias.

 

Anschließend werden im Dorfkern, vor dem Museum und vor der Casa Camuzzi, auf Einladung der Gemeinde kulinarische Köstlichkeiten der in Montagnola ansässigen Restaurants Bellevue, Café Boccadoro, Colombi und Donada angeboten. Vorführungen der Grundschule und Alphorn-Musik runden den Tag ab.

 

Programm

11.00 Uhr Lesung und Musik, Sala Boccadoro

Knulp der Vagabund

Vagabund – oder lieber sesshafter Bürger?

In italienischer und deutscher Sprache.

 

Fest, Dorfplatz vor dem Museum

13.00 Uhr Alphorn-Konzert mit Corni d’Or

13.15 Uhr Offizielle Begrüßung

13.30 Uhr Alphorn-Konzert mit Corni d’Or

13.45 Uhr Vorführung einiger Grundschulklassen der Collina d’Oro

12.00–15.00 Uhr Kulinarische Köstlichkeiten der örtlichen Restaurants

 

Im Museumskino und im Sala Boccadoro werden nachmittags Filme über Hermann Hesse gezeigt.

 

Anlässlich des Internationalen Museumstags ist sowohl der Eintritt ins Museum als auch die Teilnahme an der Lesung und am Fest frei!

 

Fondazione Hermann Hesse

Torre Camuzzi, 6926 Montagnola

info@hessemontagnola.ch

Tel. +41 91 993 37 70