Last-Minute-Veranstaltungstipps: Wildkräutererkundung und Hesse auf dem Stocherkahn

Hesse

Hier kommen zwei Last-Minute-Ausflugstipps: Am 11. August bietet die Volkshochschule Nürtingen eine besondere Veranstaltung: „Hesse auf dem Stocherkahn“. Die Anmeldefrist endet am 26. Juni. Und am 30. Juni findet im Hermann-Hesse-Haus und -Garten in Gaienhofen eine Wildkräuterführung statt. Auch hier ist eine Anmeldung unbedingt nötig.

 

Hesse auf dem Stocherkahn

Während die Konzertgesellschaft am 11 August ab 19 Uhr im Stocherkahn den Neckar hinauf und hinab gleitet, erklingen Gedichte der „Romantischen Lieder“ des jungen Hermann Hesse aus seiner Tübinger Zeit, verwoben mit Liedern von Hesses Lieblingskomponisten. In seiner Tübinger Zeit (1895-1899) wurde Hermann Hesse zum Dichter, hier veröffentlichte er sein erstes Buch "Romantische Lieder". Einige Gedichte aus diesem Buch bilden das Zentrum unseres Programms „Hermann Hesse auf dem Stocherkahn“. Bei einem Glas Sekt oder Saft genießen die Gäste die Fahrt ins Grüne, ins Offene verbunden mit dem Blick auf Tübingens berühmte Altstadt.

 

Anmeldung unter der Telefonnummer 07022 75330 oder im Internet auf www.vhs-nuertingen.de

 

Wildkräutererkundung in Gaienhofen

Unter fachkundiger Leitung lernen die Teilnehmer am 30. Juni von 14 bis 17 Uhr schmackhafte Wild-Kräuter kennen, die oft als Unkräuter verkannt werden oder in Vergessenheit geraten sind. Abschließend ist eine Kräuterzubereitung und -verkostung im Garten oder in der Orangerie des Hermann-Hesse-Hauses geplant. Das Kräuterfrauenteam zeigt, wie man tolle Senfsorten mit Wildkräutern und Früchten selbst herstellen kann.

 

Anmeldungen werden erbeten unter 07735 440653.

 

(Quelle: Volkshochschule Nürtingen und Hermann Hesse Haus Gaienhofen/PBS)