17. Internationales Hermann-Hesse-Kolloquium im Oktober in Calw

17. Internationales Hermann-Hesse-Kolloquium im Oktober in Calw

Vom 11. bis 13. Oktober 2019 findet in Hermann Hesses Heimatstadt Calw das 17. Internationale Hermann-Hesse-Kolloquium statt. Es steht unter dem Thema „Heimat und Weltoffenheit bei Hermann Hesse“, das in acht Vorträgen in seinen verschiedenen Aspekten beleuchtet wird. Der Präsident der Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft, Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, wird das Kolloquium am Freitag, 11. Oktober, um 16 Uhr eröffnen. Den anschließenden Gastvortrag hält der Schweizer Schriftsteller Alain Claude Sulzer. Außerdem gibt es am Samstagabend, 12. Oktober, die Uraufführung eines Theaterstückes nach Hermann Hesses Erzählung "Die Heimkehr".

Der Programmflyer mit Informationen zum Thema, zu den Vorträgen und den Referenten sowie den Anmeldeformalitäten kann hier heruntergeladen und ausgedruckt werden oder in Papierform angefordert werden beim Internationalen Hermann-Hesse-Kolloquium, c/o Stadtverwaltung Calw, Geschäftsstelle, Marktplatz 9, D-75365 Calw oder bei der Stadtinformation Calw, Tel. 07051-167-399, stadtinfo@calw.de, die auch Auskunft über Unterkunftsmöglichkeiten in Calw und Umgebung geben kann.

 

AnhangGröße
HesseKolloquium2019Programmflyer.pdf462.09 kB