"Stadtmarketing mit Hölderlin, Hesse und Co…“ am 13. März in SWR2

Podcast

Hörtipp: Im SWR2 Hörfunk wurde am Freitag, 13. März, um 8.30 Uhr die Sendung „Wissen“ zum Thema: „Stadtmarketing mit Hölderlin, Hesse und Co. Wie Kommunen ihre Künstler nutzen“ ausgestrahlt.

 

Für die Sendung hat Redakteur Bertram Schwarz in Calw O-Töne aufgefangen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu der Frage interviewt, welche Rolle Hermann Hesse heute für Calw spielt und wie die Stadt mit seinem Erbe umgeht.

 

Der Sender schreibt dazu: Hölderlins 250. Geburtstag ist in Tübingen Anlass, den Hölderlinturm aufwändig zu renovieren. Calw zehrt vom Ruhm Hermann Hesses. Und in Sulz befindet sich das weltweit einzige Gustav Bauernfeind-Museum. Berühmte Künstlerinnen und Künstler spielen auch nach ihrem Tod für viele Kommunen eine zentrale Rolle beim Stadtmarketing, für den Tourismus und das kulturelle Angebot. Doch während Tübingen vom Hölderlin-Hype profitiert, lockt der Maler Bauernfeind, dessen Bilder für Millionen verkauft werden, kaum jemanden. Vom Publikumsmagnet wird der berühmte Name schnell zum kommunalen Streitobjekt.

 

Sie können die Sendung im Internet auf der Homepage von SWR 2 nachhören, wenn Sie folgenden Link öffnen:

https://www.swr.de/swr2/wissen/swr2-wissen-2020-03-13-100.html

 

 

(PBS)