Hesse-Aquarelle und Warhol-Porträts von Hesse in der Städtischen Galerie Villingen-Schwenningen

Andy Warhol: Porträt Hermann Hesses. Suhrkamp Verlag

Die Städtische Galerie Villingen-Schwenningen gibt mit über 90 Aquarellen, die zwischen 1917 und 1938 entstanden sind, einen umfassenden Einblick in das malerische Werk des Schriftstellers Hermann Hesse (1877-1962). Zu sehen sind ebenso drei Porträts, die der amerikanische Popkünstler Andy Warhol 1984 im Auftrag von Siegfried Unseld, dem Verleger des Suhrkamp Verlags, von dem großen Literaten geschaffen hat. Farblithografien von Milton Glaser, die der Grafiker, Illustrator und Plakatkünstler im Auftrag des New Yorker Verlags Farrar, Straus & Giroux zu Hesse-Titeln entwarf, ergänzen die Ausstellung.

Die Ausstellung ist von 27. September bis 6. Dezember 2020 zu sehen.

Städtische Galerie

'Lovis Kabinett'

Friedrich-Ebert-Straße 35

78054 Villingen-Schwenningen

Öffnungszeiten:

Di, Mi, Fr 13-17 Uhr

Do 13-19 Uhr

Sa, So, feiertags 11-17 Uhr

Tel. 07720-82-1098

galerie@villingen-schwenningen.de

www.villingen-schwenningen.de/kultur/