• Deutsch
  • English
  • Español
  • Français
  • Italiano
  • 简体中文
  • 日本語
  • 한국어
  • Русский

Hesse-Tage Gaienhofen: Zeitkritik als Selbstkritik. Hermann Hesses Inkarnation als Steppenwolf

Zeitraum: 
12. October 2018

Vortrag von Dr. Volker Michels, Herausgeber der Werke Hermann Hesses im Suhrkamp Verlag.

 

Der 1927 erschienene Roman „Der Steppenwolf“ war das Ergebnis einer einschneidenden Lebenskrise seines damals 50-jährigen Verfassers. Welche biographischen und zeitgeschichtlichen Begebenheiten dazu beigetragen haben, dass das Buch bis auf den heutigen Tag nichts von seiner Brisanz eingebüßt hat und weltweit als Revolte der Jugend gegen die Folgen der Anpassung an den jeweiligen Zeitgeist gelesen wird, ist einer der Schwerpunkte dieses Vortrags.

 

Beginn: 18:00 Uhr

 

Anschließend Begrüßungs-Apéro im Bürgerhaus (19:00 Uhr)

 

Veranstaltung im Rahmen der Hermann-Hesse-Tage Gaienhofen (12. – 14.10.2018) zum Thema: "Wirklichkeit und Imagination"

 

Information und Buchung:

Kultur- und Gästebüro

Tel. +49 (0)7735 9999-123, Fax 9999-200

info@gaienhofen.de · www.gaienhofen.de

Location

Bürgerhaus Gaienhofen Gaienhofen 78343
Germany