• Deutsch
  • English
  • Español
  • Français
  • Italiano
  • 简体中文
  • 日本語
  • 한국어
  • Русский

17. Internationales Hermann-Hesse-Kolloquium: Heimat und Weltoffenheit bei Hermann Hesse 11. - 13.10.2019

Zeitraum: 
12. October 2019

9.15 – 9.45 Uhr: Herbert Schnierle-Lutz: Hermann Hesse, seine Heimat-stadt Calw und sein Heimatzyklus der Gerbersauer Erzählungen

 

10.00 – 10.30 Uhr: Regina Bucher: „Auf der richtigen Seite der Berge“ –Hermann Hesse im Tessin

 

10.3 0 – 11.15 Uhr: Pause

 

11.15 – 11.45 Uhr: Ingo Cornils: Magister Mundi? Hermann Hesse und die Weltliteratur

 

11.45 – 14.00 Uhr: MittagspauseGelegenheit zum Besuch des Museums

 

14.15 – 14.45 Uhr: Rüdiger Görner: „Licht und Farbe schwingt von Weltzu Welt“ Zur Poetik des Welt-Bezugs in Hermann Hesses Lyrik

 

14.45 – 15.45 Uhr: Pause

 

15.45 – 16.15 Uhr: Paulo Astor Soethe / Martina Sperling: „Ich denkestets an Brasilien“: Hesse in Südamerika gestern, heute — und morgen

 

16.15 – 16.45 Uhr: Karl-Josef Kuschel: „Hier wurde in der Bibel gelesen,... hier waren Buddha und Laotse bekannt“ – Hermann Hesses Weg zu einem weltreligiösen Bewusstseins

 

20.00 Uhr: Theaterstück: „Die Heimkehr“

 

Informationen über Unterkunftsmöglichkeiten in Calw und Umgebung erhalten Sie von der Stadtinformation Calw, Tel. 07051/167-399, per E-Mail: stadtinfo@calw.de oder unter www.calw.de

 

Anmeldung:

Internationales Hermann-Hesse-Kolloquium

c/o Stadtverwaltung Calw

Geschäftsstelle Marktplatz 9

D-75365 Calw

Location

Aula
Am Schießberg 20
Calw 75365
Germany