Gunter Böhmer

© Gunter-Böhmer-Archiv Calw

Zwei Künstlern verdanken die Hesse-Freunde die intensivsten Bilddokumente aus Hesses Umgebung: dem Hesse-Sohn Martin, der uns in zahlreichen Aufnahmen ein lebendiges Bild des Vaters vermittelte, und dem Maler, Zeichner und Buchillustrator Gunter Böhmer (1911-1986), der auf unnachahmliche Weise den Charakter von Person und Situation mit dem Zeichenstift erfasst hat.

Böhmer, der als Bewohner der "Casa Camuzzi" in Montagnola seit 1933 "in Hesses Nähe" weilte, legte mit einer Schenkung an die Stadt den Grundstein für das heutige Gunter-Böhmer-Archiv Calw. Auch das hier vorgestellte Bildnis mit der Katze im Schoß, ein Werk in Mischtechnik von Tusche und Gouache, gehört zu den Beständen dieses Archivs.