Hesses Stimme

Hermann Hesse, Foto: Martin Hesse

© Sibylle Siegenthaler-Hesse

"Was unseren Sprachen in den letzten zwei Jahrhunderten an neuen Vokabeln zugewachsen ist, ist an Zahl ungeheuer und staunenswert, aber an Gewicht und Ausdruckskraft, an sprachlicher Substanz, an Schönheit und echtem Gold ist es jämmerlich arm. Es ist zum größten Teil Inflationsgut."

 

Hesse spricht über Sprache. In einem kurzem Ausschnitt aus seinem Essay "Über das Wort Brot" ist seine Stimme zu hören.

 

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlages Berlin.