Hermann-Hesse-Museum Calw - Rundgang 09/20

Hermann-Hesse-Museum in Calw

1895 beginnt Hesse in Tübingen eine dreijährige Buchhändlerlehre, nutzt sie zu umfassendem literarischen Selbststudium und veröffentlicht unter eigener Beteiligung an den Kosten seinen ersten Gedichtband Romantische Lieder.

 

Hermann-Hesse-Museum in Calw

1899 geht Hesse als Buchhandelsgehilfe nach Basel. Zu seinem anregenden Freundeskreis gehört auch Elisabeth la Roche-Stockmeyer, an die mehrere Gedichte gerichtet sind und die in seinen Frühschriften von Hermann Lauscher bis Gertrud eine Rolle spielt.