Ard Posthuma

Geboren 1942 in Haarlem in den Niederlanden. Studium der Germanistik und Anglistik in Lausanne, München und Basel. Lebte längere Zeit in der Schweiz, seit 1975 wieder in den Niederlanden (Groningen). War Lektor, Lehrer und Hochschuldozent. Seit 1989 zahlreiche Literatur-Übersetzungen. Veröffentlichungen in Deutsch und Niederländisch: Nachdichtungen und Herausgaben von niederländischen, belgischen und friesischen Autoren erschienen u. a. bei Suhrkamp, Kleinheinrich (Münster) und Attempto (Tübingen). Eigene Gedichte und Essays in literarischen Zeitschriften. 1996-1997: Gastjahr in Berlin auf Einladung des DAAD ("Berliner Künstlerprogramm").

 

Eine Schwalbe namens Jeldican (Adobe PDF, 406 KB)