• Change Language:
  • English version is coming soon.

Am Staatstheater Nürnberg wird "Der Steppenwolf" als Tanzstück uraufgeführt

Meldung vom 04.12.2023

Illustration: Oliver Schuck

Am 16. Dezember 2023 führt das Ballett des Staatstheaters Nürnberg um 19:30 Uhr ein von Hermann Hesses Roman "Der Steppenwolf" inspiriertes Tanzstück auf. Das Konzept, die Choreografie und die Inszenierung hat Goyo Montero gestaltet, und die Musik wurde von Owen Belton komponiert.

Das Staatstheater schreibt dazu:

"Goyo Montero beschäftigte sich in seinem Oeuvre bereits vielfach mit Werken der großen Weltliteratur. So schuf er Tanzstücke u.a. zu Goethes „Faust“, Rostands „Cyrano de Bergerac“, Cervantes` „Don Quijote” und Shakespeares „A Midsummernight’s Dream”.

In der Adaption „Steppenwolf“ nach Hermann Hesses 1927 veröffentlichten gleichnamigen Roman – der später zum Kultbuch der 68-er Generation avancierte – fokussiert sich der Choreograf auf die komplexe Persönlichkeitsstruktur der Hauptfigur Harry Haller, die er mit vorrangigem Interesse für den psychologischen Kern herausarbeitet und indem er sich auf eine Reise ins Unbewusste, in die Innenwelt seines sensiblen und einsamen Protagonisten begibt.

Owen Belton, ausgewiesener Experte für zeitgenössische Tanzkomposition und langjähriger künstlerischer Partner Monteros, arbeitet die zentrale Thematik der inneren Zerrissenheit des Künstlers zwischen seinem Individualismus und der bürgerlichen Gesellschaft mit einer umfangreichen Neukomposition heraus.

Zusammen mit dem bereits aus „Goldberg“ und „Narrenschiff“ vertrauten hochkarätigen künstlerischen Team lässt sich Goyo Montero konzeptionell erstmals von der Ästhetik der Performance Art in der Nachfolge großer Künstler*innen wie Joseph Beuys oder Marina Abramović inspirieren. Mithilfe des vielschichtigen Bühnenbildes des spanischen Kollektivs „EstudiodeDos“ (Leticia Gañán & Curt Allen Wilmer) in erstmaliger Zusammenarbeit mit dem Videodesigner Álvaro Luna wird das Publikum in eine Atmosphäre der Halluzinationen und doppelbödigen Welten entführt. Der renommierte Kostümbildner Salvador Mateu Andujar komplettiert zusammen mit dem Lichtdesigner Martin Gebhardt das künstlerische Team um Goyo Montero."

Weitere Informationen zum Tanzstück und den Aufführungen im Dezember und Januar sind unter www.staatstheater-nuernberg.de erhältlich.

Zitat der Woche

„Meine Aufgabe ist nicht, andern das objektiv Beste zu geben, sondern das Meine so rein und aufrichtig wie möglich.“

Aus einem Brief Hermann Hesses 1931