Aktuelles

  • „Das Original deuten, jedes Wort interpretieren“ - Hesse-Stipendiat Oeser beleuchtete Kunst des Übersetzens
    21. November 2017

    Er schwärmte von der „wunderbar gelegenen und geschnittenen“ Dichterklause im Haus Schaber am Calwer Marktplatz. Hesse-Stipendiat Hans-Christian Oeser präsentierte sich dem literaturinteressierten Calwer Publikum und erzählte, er könne sich „in der fremden Wohnung ganz anders konzentrieren.“ Im Saal des Hermann-Hesse-Museums vermittelte der mit bedeutenden Preisen dekorierte Gast der Calwer Stiftung Einblicke in die hohe Kunst des Übersetzens: „Eigentlich unmöglich, aber notwendig.“

     

  • Ausstellung im Hesse Museum Gaienhofen über Ernst Würtenberger
    14. November 2017

    Das Hesse Museum Gaienhofen zeigt von 3. Dezember 2017 bis zum 6. Mai 2018 eine Ausstellung "Der Künstler Ernst Würtenberger (1868-1934) und die literarische Szene". Zu dieser literarischen Szene am Bodensee und zu Würtenbergers Bekanntenkreis gehörte auch Hermann Hesse, den er 1905 malerisch porträtierte (siehe Bild).

  • Hesses Garten: Deutsche Gartenbau-Gesellschaft verleiht Buchpreis an Eva Eberwein
    07. November 2017

    Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. hat die Autorin und Diplom-Biologin Eva Eberwein mit dem DGG Buchpreis 2017 ausgezeichnet. Eberwein veröffentlichte 2016 „Von der Wiederentdeckung einer verlorenen Welt. Der Garten von Hermann Hesse“.