• Change Language:
  • English version is coming soon.

Den Internationalen Hermann-Hesse-Preis 2024 erhalten die ukrainische Autorin Sofia Andruchowytsch und ihre Übersetzer Alexander Kratochvil und Maria Weissenböck

Meldung vom 13.05.2024

„Internationaler Hermann-Hesse-Preis 2024“ für Sofia Andruchowytsch sowie Alexander Kratochvil und Maria Weissenböck

Die ukrainische Schriftstellerin Sofia Andruchowytsch und ihre Übersetzer Alexander Kratochvil und Maria Weissenböck erhalten den „Internationalen Hermann-Hesse-Preis 2024“ der Calwer Hermann-Hesse-Stiftung. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und zählt zu den renommiertesten deutschen Literaturpreisen. Er wird am 2. Juli 2024, Hermann Hesses Geburtstag, in Calw verliehen. Gewürdigt wird „eine schriftstellerische Leistung von internationalem Rang in Verbindung mit ihrer Übersetzung“ – so heißt es im Statut.

Zitat der Woche

„Ein Buch lesen heißt: eines fremden Menschen und Denkart kennenzulernen, ihn zu verstehen versuchen, ihn womöglich zum Freund zu gewinnen.“

Aus Hermann Hesses Betrachtung „Bücherlesen“, 1908