• Change Language:
  • English version is coming soon.

Die Hesse-Gesellschaft feiert am 24./25. September ihr 20-jähriges Bestehen

Meldung vom 15.09.2022

Die Internationale Hermann-Hesse-Gesellschaft, die 2002 zum 125. Geburtstag Hesses gegründet wurde, kann im Rahmen ihrer Jahresversammlung am 24./25. September 2022 ihr 20-jähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass wird es außer der Mitgliederversammlung auch zwei öffentliche Veranstaltungen geben:

Am Samstag, den 24. September, wird Prof. Dr. Jan Assmann um 17 Uhr in der Aula am Schießberg einen Vortrag halten zum Thema "Hesses Glasperlenspiel und die Theorie des kulturellen Gedächtnisses".

Und am Sonntag, den 25. September, gibt es um 11:15 Uhr im Saal der Calwer Musikschule am Marktplatz 14 einen Empfang zum Jubiläum der Hesse-Gesellschaft mit einer Lesung aus dem Briefwechsel zwischen Hermann Hesse und seinen Söhnen Bruno und Heiner. Es lesen Michael Speer, Max-Walter Weise und Leo Röcker von der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.

Das Jubiläum hat die Hesse-Gesellschaft auch zum Anlass genommen, den Flyer, der über die Arbeit der Gesellschaft und die Möglichkeit der Mitgliedschaft in ihr informiert, neu aufzulegen. Er kann hier eingesehen werden:

flyer_ihhg_barrierefrei.pdf

Zitat der Woche

„Phantasie ist die Mutter der Zufriedenheit, des Humors, der Lebenskunst. Phantasie gedeiht nur auf dem Grunde eines innigen Einverständnisses zwischen dem Menschen und seiner Umgebung.“

Aus Hermann Hesses Betrachtung „Von der alten Zeit“, 1907