• Change Language:
  • English version is coming soon.

Ein halbes Jahr voller hochkarätiger Hesse-Veranstaltungen beginnt

Meldung vom 05.05.2022

Wie alle Kulturveranstaltungen in den beiden vergangenen Corona-Jahren haben es auch die Hesse-Veranstaltungen nicht leicht gehabt; nicht wenige mussten abgesagt oder aufs nächste Jahr verschoben werden. In diesem Jahr melden sich nun aber alle traditionellen Hesse-Veranstaltungsreihen zurück in der festen Absicht, ihre langjährige Arbeit fortzusetzen, und haben dazu ihre Programme für 2022 vorgelegt.

Den Reigen eröffnet das Internationale Hermann-Hesse-Kolloquium, das zum 18. Mal stattfindet und diesmal zwischen 19. und 22. Mai von Montagnola durchgeführt wird. Das Programm zum Thema "Hermann Hesse" und Stefan Zweig" ist unter www.hessemontagnola.ch aufrufbar.)

Von 16. bis 19. Juni folgt die 22. Auflage der Silser Hesse-Tage in Sils Maria/Oberengadin im Hotel Waldhaus, bei denen es schwerpunktmäßig um Hesses vor 100 Jahren erschienenen Roman "Siddhartha gehen wird. (Infos unter www.sils.ch/events).

In Calw wird sodann zwischen dem 1. Juni (dem Vorabend von Hermann Hesses 145. Geburtstag) und Hesses 60. Todestag am 9. August in 18. Auflage der "Gerbersauer Lesesommer" wieder musikalisch umrahmte Lesungen anbieten. (Das Programm ist in Druck und wird demnächst unter www.calw.de/gerbersauer-lesesommer einsehbar sein.)

Und nun hat auch Gaienhofen für die Zeit zwischen 14. und 16. Oktober seine traditionellen Gaienhofener Hesse-Tage angekündigt. (Das Programm ist unter www.gaienhofen.de/Kultur aufrufbar.)

Wir wünschen im Voraus viel Vergnügen bei der Auswahl der Veranstaltungen und deren Besuch.

Zitat der Woche

„Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.“

Aus Hermann Hesses Romanfragment „Martins Tagebuch“, 1921