• Change Language:
  • English version is coming soon.

Indisches Konzert zum 100. Jahrestag von "Siddhartha"

Meldung vom 11.06.2022

Vor 100 Jahren ist Hermann Hesses in Montagnola geschriebener Roman "Siddhartha" erschienen, der zu seinem weltweit meistgelesenen Werk wurde. Aus diesem Anlass veranstaltet das Museum Hermann Hesse Montagnola am Donnerstag, den 23. Juni 2022, um 19.30 Uhr auf dem Platz vor dem Museum (oder bei schlechtem Wetter im Saal Boccadoro) ein Konzert mit klassischer indischer Musik. Es spielt das Bansuri Ensemble Italiano mit Nicolò Melocchi (Solist Bansuri), Luca Russo (Bansuri), Sanjay Kansa Banik (Tabla) und Benedetto Russo (Tanpura) sowie als Gastspieler K.G. Westman (Sitar). Die Bansuri-Flöte, eine Querflöte aus Bambus, spielt in der indischen Kultur eine wichtige Rolle und kommt in vielen Mythen und Geschichten vor. Sie ist eines der beliebtesten Musikinstrumente auf dem indischen Subkontinent und erzeugt einen melodiösen Klang mit reichen Tönen. Die Komplexität der indischen Musik erfordert ein langes Studium unter der Anleitung von echten Meistern; sie ist anregende und vielfältig. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Eine Reservierung ist nicht erforderlich.

Die Besucher können auch an einer Führung in der Sonderausstellung "Hermann Hesses Weg zu Siddhartha" im Museum teilnehmen. Diese wird um 17.30 Uhr in italienischer Sprache und um 18.15 Uhr in deutscher Sprache angeboten. Um Anmeldung wird gebeten unter info@hessemontagnola.ch oder Telefon 0041 91 993 37 70.

Zitat der Woche

„Phantasie ist die Mutter der Zufriedenheit, des Humors, der Lebenskunst. Phantasie gedeiht nur auf dem Grunde eines innigen Einverständnisses zwischen dem Menschen und seiner Umgebung.“

Aus Hermann Hesses Betrachtung „Von der alten Zeit“, 1907