• Change Language:
  • English version is coming soon.

Marcel Henry wird neuer Leiter des Museums Hermann Hesse in Montagnola

Meldung vom 02.09.2022

Der Stiftungsrat der Fondazione Hermann Hesse Montagnola hat den Ausstellungsmacher und Kunsthistoriker Marcel Henry mit der künstlerischen und betrieblichen Leitung des Museums und der Geschäftsführung der Fondazione Hermann Hesse Montagnola ab 1. Januar 2023 beauftragt.

Der promovierte Kunsthistoriker bringt ein grosses, disziplinenübergreifendes Netzwerk sowie über 15 Jahre Erfahrung in der Planung und Durchführung von Ausstellungs- und Kulturprojekten in allen Sprachregionen der Schweiz mit. Zuletzt war er verantwortlich für den Bereich Ausstellungen und Sammlung der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi.

Marcel Henry folgt auf Regina Bucher, die das Haus über 24 Jahre erfolgreich geleitet hat. Es wurde eine dreimonatige Übergangszeit vereinbart, während der der zukünftige Museumsleiter gemeinsam mit Regina Bucher die Vorhaben für das nächste Jahr konzeptionell und organisatorisch vorbereitet, bevor dann zum Jahreswechsel die offizielle Stabsübergabe stattfinden wird.

Marcel Henry übernimmt bereits Ende September 2022 im Rahmen eines Werkvertrags das Kuratorium für den Stand des Museums auf der WopArt – Works on Paper art fair in Lugano.

WopArt - Works on Paper art fair Freitag, 23.09.2022 - Sonntag, 25.09.2022 Von 11.00 bis 20.00 Uhr Lugano, Centro Esposizioni Via Campo Marzio CH-6900 Lugano

Zitat der Woche

„Phantasie ist die Mutter der Zufriedenheit, des Humors, der Lebenskunst. Phantasie gedeiht nur auf dem Grunde eines innigen Einverständnisses zwischen dem Menschen und seiner Umgebung.“

Aus Hermann Hesses Betrachtung „Von der alten Zeit“, 1907