• Change Language:
  • English version is coming soon.

Neues Forschungsbuch zu "Hermann Hesse und Japan" erschienen

Meldung vom 03.08.2021

Neal Cunningham

Das Buch ist in englischer Sprache im Verlag Peter Lang unter der ISBN 978-1-78997-368-6 zum Preis von 72,95 € erschienen. Es hat folgenden Inhalt:

  • Introduction
  • Chap. 1: Wilhelm Gundert: Hermann Hesse’s ‘Japanese’ Cousin. His influence and Mediation
  • Chap. 2: The Reception of HH in Japan: Imperial and Domestic Gateway.
  • I: Japan’s modernisation, the empire and cultural authority: Shaping Hesse’s East Asian reception
  • II: Hermann Hesse‘s Reception in Japan: Translations and forms of reception
  • Chap. 3: Hesse in Transcultural Dialogue with His Japanese Readers
  • Chap. 4: Hesse’s Zen-Poems: Beyond Das Glasperlenspiel to the Transcultural ‚Essence’
  • Conclusion: Hermann Hesse’s Reciprocal Reception of Japan

Neale Cunningham hat an der University of Leeds German Literature studiert und bei Prof. Ingo Cornils promoviert, der Mitglied des Beirats der Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft ist.

Zitat der Woche

„Es gilt inmitten der übergewaltigen Maschinerie … die Einkehr zu ermöglichen. Hilfreiche Mächte dabei sind die Natur, die Musik, vor allem aber die eigene Schöpferkraft.“

Aus einem Brief Hermann Hesses 1958