• Change Language:
  • English version is coming soon.

Neuigkeiten rund um die Internationale Hermann-Hesse-Gesellschaft

Meldung vom 04.04.2022

IHHG

Die Internationale Hermann-Hesse-Gesellschaft begeht in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Sie widmet sich der Pflege des Werkes des Literaturnobelpreisträgers. Dabei gibt sie unter anderem ein Jahrbuch mit aktuellen Beiträgen zum Leben und Werk Hesses heraus und veranstaltet alle zwei Jahre das Internationale Hermann-Hesse-Kolloquium mit internationalen Referenten, abwechselnd in Calw, Gaienhofen oder Montagnola. Die Gesellschaft steht allen Hesse-Interessierten offen. Informationen zur Mitgliedschaft sind finden Sie hier.

Über die diesjährigen Aktivitäten teilt die Hesse-Gesellschaft u.a. mit:

Für Samstag, den 24. September 2022, planen wir die nächste Mitgliederversammlung in Calw. Sie wird neben vielen Informationen und den Gremiensitzungen einen Vortrag des renommierten Ägyptologen, Religions- und Kulturwissenschaftlers Jan Assmann zu Hermann Hesse bieten. Jan Assmann ist wie Hermann Hesse selbst Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.

Bereits im Mai, vom 19.-22.05.2022, findet in Montagnola das Internationale Hermann-Hesse-Kolloquium statt, das sich mit Hermann Hesse und Stefan Zweig beschäftigen wird. Das komplette Programm sowie Hinweise für die Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Fondazione Hermann Hesse unter www.hessemontagnola.ch

Ich darf Sie auch im Namen unseres Präsidenten, Herrn Professor Kuschel, freundlich grüßen,

Isabel Götz, Geschäftsführerin Salzgasse 13 75365 Calw Tel. 07051 167-360

Zitat der Woche

„Es ist nicht meine Sache, der Verzweiflung zu dienen, im Gegenteil.“

Aus einem Brief Hermann Hesses 1943