• Change Language:
  • English version is coming soon.

"Gärten des Südens" – Eine Ausstellung von Hesse-Aquarellen in Gevelsberg

10.09. - 13.10.2023 / 00.00 Uhr, Sparkassen-EnnepeFinanzCenter

Von 10. September bis 13. Oktober 2023 ist im Sparkassen-EnnepeFinanzCenter in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen) eine Ausstellung "Gärten des Südens" mit Aquarellen Hermann Hesses zu sehen. Es werden dabei Aquarelle von Hermann Hesse gezeigt, die bisher selten in der Öffentlichkeit zu sehen waren. Ergänzt wird die Präsentation der Aquarelle durch Fotografien des jüngsten Sohnes Martin Hesse, der seinen Vater als Berufsfotograf viele Jahre liebevoll mit der Kamera begleitete. Hermann Hesse (1877-1962) war einer der erfolgreichsten Autoren aller Zeiten. Gleichzeitig war Hesse auch Maler, der die Schönheit seiner Schweizer Wahlheimat im Tessin in Hunderten von zauberhaften Aquarellen festgehalten hat. Hermann Hesses Drang die Natur so darzustellen, wie sie ihm erschien, als Idylle, mündete in diesen Jahren in malerischen Werken von nuancierter Farbigkeit und strahlender Leuchtkraft.

Bild: © Martin Hesse Erben

Zitat der Woche

„Ein Buch lesen heißt: eines fremden Menschen und Denkart kennenzulernen, ihn zu verstehen versuchen, ihn womöglich zum Freund zu gewinnen.“

Aus Hermann Hesses Betrachtung „Bücherlesen“, 1908