• Change Language:
  • English version is coming soon.

Gerbersauer Lesesommer: Goldmunds Schulzeit und Aufbruch in die Welt

02.07.2023 / 19.30 Uhr, Klosterruine St. Peter und Paul in Calw-Hirsau, Platz neben der Marienkapelle (bei Regen in der Kapelle)

In diesem Jahr macht der „Gerbersauer Lesesommer“ mit dem dreiteiligen Leseprojekt „Goldmunds Weg“ einen Ausflug zu Schauplätzen, bei denen Hermann Hesse sehr wahrscheinlich Kloster Maulbronn und seine weitere Umgebung vor Augen hatte. In Maulbronn („Mariabronn“) erhält Goldmund seine Schulausbildung und findet in dem Lehrer Narziß einen Freund, bevor er aufbricht, um die Welt zu erkunden.

Musikalisch umrahmte Lesung aus Hermann Hesses Roman "Narziß und Goldmund". Lesung: Karin Huber und Markus Anders; Musikalische Umrahmung: Andreas Hiller (Zehnsaitige Gitarre) und Johannes Hustedt (Querflöte)

Zitat der Woche

„Im Grunde ist jeder rechte Leser auch ein Bücherfreund. Denn wer ein Buch mit dem Herzen aufzunehmen und liebzuhaben weiß, will es auch zu eigen haben, wiederlesen, besitzen, immer in der Nähe erreichbar wissen.“

Aus Hermann Hesses Betrachtung „Bücherlesen“, 1908