• Change Language:
  • English version is coming soon.

Vortrag über "Hermann Hesse, Putin und der Krieg in der Ukraine"

12. - 12.05.2022 / 19.30 Uhr, Calw

Vortrag des Kulturanthropologen und Journalisten Dr. Thomas Ducks am 12. Mai um 19.30 im Georgenäum in Calw, Im Zwinger 3.

Ein literarisches Gedankenexperiment: Was würde uns Hermann Hesse zu Putins völkerrechtswidrigem Angriffskrieg gegen die Ukraine heute sagen?

Thomas Ducks hat sich diese Frage gestellt und ein fiktives Interview mit dem vor 60 Jahren verstorbenen Calwer Schriftsteller und Dichter Hermann Hesse (1877-1962) geschrieben. Der Literaturnobelpreisträger war ein beredter Warner vor politischen Machtphantasien und krank gewordenem Nationalismus, Krieg, Hass, Fanatismus und Menschenfeindlichkeit. Hesse hat uns in verstörenden Tagen wie diesen mit einem nicht mehr für möglich gehaltenen brutalen Angriffskrieg in Europa noch immer etwas zu sagen.

Zitat der Woche

„Es ist nicht meine Sache, der Verzweiflung zu dienen, im Gegenteil.“

Aus einem Brief Hermann Hesses 1943